Menu
P

MINT-freundliche Schule

Fortbildung am Dominicus-von-Linprun-Gymnasium

Atmen Tomaten? Wie bestimmt man die Härte von Wasser? Diese und andere Fragestellungen wurden unter Leitung von StD Reinhard Weber im Rahmen einer Lehrerfortbildung am Dominicus-von-Linprun-Gymnasium untersucht. Die Fortbildung wurde unterstützt vom europaweiten Forschungsprojekt, dessen Ziel es ist, Lehrer und Lehrerinnen beim Einsatz moderner Techniken im Unterricht zu fördern. Der Hauptreferent Frank Liebner stellte die Einsatzmöglichkeiten grafikfähiger Taschenrechner bei Schülerexperimenten in Chemie und Biologie vor. Diese Taschenrechner lassen sich mit beliebigen Messsonden ausstatten und zur Messung von Temperatur, Leitfähigkeit, pH-Wert, Kohlenstoffdioxid-gehalt u.v.m. verwenden. Nach einer Einführung in das Messystem konnten die Lehrer an vorbereiteten Stationen verschiedenste Experimente durchführen und die erfassten Messwerte sofort mit Hilfe der Grafiktaschenrechner mathematisch auswerten. So konnte man z.B. anschaulich und schnell zeigen, dass Tomaten - wie alle Pflanzen - genauso atmen wie Tiere und der Mensch.

 


Referent Frank Liebner vom Forschungsprojekt T3 Bio/Chemie



Bio/Chemie Referendarinnen am DvL: Elisabeth Gähmann & Daniela Schraml




Teilnehmer der Fortbildung arbeiten an den Stationen