Menu
P

Französisch

DELF-Diplom | Lehrpläne:

 



Französisch kann man am Dominicus-von-Linprun-Gymnasium ab der 6. Klasse als zweite Fremdsprache erlernen. Wie bei einer modernen Sprache auch nicht anders zu erwarten ist, sind seit der Einführung des achtstufigen Gymnasiums der mündliche Ausdruck und die Kommunikationsfähigkeit verstärkt in den Vordergrund getreten. Die Schulung des sogenannten "Hörverständnisses" trägt in besonderer Weise zur Förderung der gewünschten kommunikativen Kompetenz bei.
Im Anfangsunterricht erlernen wir zunächst die sprachlichen Mittel, die wir brauchen, um uns in einfachen Alltagssituationen zurechtzufinden, wie wir sie etwa in den Lehrbuchtexten erfahren. Im Sinne der praktischen Anwendung üben wir uns gleichzeitig im selbständigen Verfassen einfacher Texte. Unsere Unterrichtsgrundlage ist eine Lehrwerkreihe, zu der es zahlreiche mündliche und schrifliche Begleitmaterialien und Computersoftware gibt.
Die Behandlung landeskundlicher Aspekte gewährt Einblicke in das Alltagsleben unseres Nachbarlandes. Da Deutschland und Frankreich heute in vielfacher Hinsicht die wichtigsten Partner füreinander sind und da Französisch nach Englisch als globale Verkehrssprache an 2. Stelle steht, liegt es nahe, uns mit unserem europäischen Nachbarn und der gesamten französischsprachigen Welt eingehender zu befassen.

 

 

Material

• Individueller Schüleraustausch
• 50 Jahre Deutsch-Französische Freundschaft
• Projekttag 2012
• Vorlesewettbewerb 2012
• Vorlesewettbewerb 2011
• Delf-Diplom 2012
• Delf-Diplom 2011
• Delf-Diplom 2010
• Delf-Diplom 2009
• Neues zur Oberstufe