Menu
P

Geographie

Arbeitsmaterialien  |  Lehrpläne:

 

Der Planet Erde bildet die Lebensgrundlage für die Menschen. Bis heute ist kein zweiter Himmelskörper bekannt, der uns ähnliche Bedingungen bieten könnte. Ziel des Faches Geographie ist es, dass die Schülerinnen und Schüler unseren Planeten in seiner Einzigartigkeit und Vielfalt, aber auch in seiner Verletzlichkeit begreifen.
Das Fach Geographie bedient sich verschiedener Betrachtungsweisen. Es werden Kenntnisse, Sichtweisen und Methoden der Physischen Geographie, der Kulturgeographie und der Regionalen Geographie vermittelt. Zum Verständnis werden auch Kenntnisse aus den Nachbarwissenschaften, wie der Geologie, der Metereologie, der Ozeanographie und der Stadtplanung herangezogen. Das Fach Geographie ist ein Baustein der gymnasialen Bildung. Es befähigt zur Orientierung im Raum und vermittelt Verantwortung für die Natur und die Umwelt.
Der Unterricht in der 5. Jahrgangsstufe knüpft an den Heimat- und Sachkundeunterricht der Grundschule an und vermittelt einen ersten Eindruck über die Erde. Ausgehend von den Naturräumen in Bayern und Deutschland wird ein Überblick über unsere Heimat und unser Land geboten, sowohl über städtische als auch über ländliche Lebensräume. Wie auch in den folgenden Jahrgangsstufen werden dazu geographische Arbeitstechni-ken und Arbeitsweisen eingeübt.
In der 7. Jahrgangsstufe erwerben die Schülerinnen und Schüler einen Überblick über geographische Merkmale und Strukturen Europas, einschließlich der Küsten und angrenzenden Meere.
Die 8. Jahrgangsstufe erweitert das Blickfeld durch die Klima- und Vegetationszonen auf die ganze Erde, mit dem Schwerpunkt Entwicklungsländer. Insbesondere die positiven und negativen Folgen wirtschaftlicher Entwicklungen werden hier erörtert.
In der 10. Jahrgangsstufe vergleichen die Schülerinnen und Schüler die Gemeinsamkeiten und Unterschiede ausgewählter Schwellen- und Industrieländer. Der Schwerpunkt liegt hier im pazifischen Raum.
Bei der Wahl des Faches Geographie in der 11. und 12. Jahrgangsstufe hat der Oberstufenschüler die Möglichkeit, hier für das Abitur die mündliche oder schriftliche Prüfung abzulegen.
Bausteine der Oberstufe sind:

  - Der Blaue Planet und seine Geozonen
  - Ökozonen und anthropogene Eingriffe (Tropen, kalte Zonen)
  - Ressourcen
  - Umweltrisiken und menschliches Verhalten
  - Eine Welt (Entwicklungsländer und ihre Probleme)
  - Raumstrukturen und aktuelle Entwicklungsprozesse (z. B. demographischer Wandel)


 

Fachschaft

Aissen, Heike OStRin
Haas, Nikolaus OStR
Heiduk, Christoph StD
Lehner, Matthias StR
Nelz, Mark StR


 

Material

Projekttag 2012
Schülerinnen und Schüler der 7. Jahrgangsstufe besuchten am 4. Oktober 2012 den Nationalpark Bayerischer Wald. Die erste Gruppe beschäftigte sich mit dem Waldboden als eine Wildnis im Verborgenen. Sie erkundete die Bodenlebewesen, die Bodenverdichtung und die Erosion.
Die zweite Gruppe war vom Geocaching begeistert. Hierbei handelte es sich um eine digitale Schnitzeljagd mittels von
GPS-Geräten. Mit Hilfe von Koordinaten navigierten die Schüler durch den Wald und erfuhren dabei viel über die Flora und die Fauna. Am Ende der Tour erwartete sie ein Schatz.