Menu
P

Kunst

Lehrpläne:

 


KUNST-Selbstverständnis und Besonderheiten des Faches

"Die Kinder und Jugendlichen erleben Schule und gesellschaftliche Wirklichkeit im Fach Kunst in einem handlungsorientierten, offenen
und sinnlichen Unterricht! Regelmäßige Ausstellungen von Schülerarbeiten innerhalb und außerhalb der Schule vermitteln Einblicke in das reiche Angebot bildnerisch-praktischer Ausdrucksmöglichkeiten, Techniken und Verfahren... und bringen
den Schülern Anerkennung...Selbstbewusstsein und differenzierte Selbsteinschätzung..."
(zitiert nach ISB-Gymn8-Lehrplan)




KUNST-Selbstverständlich

"Kunst kommt von Kunde, man muss etwas zu sagen haben, auf der anderen Seite auch von Können, man muss es auch sagen können"
(Joseph Beuys, 1973)


 

transform-Projekte

  • transform-Projekt Q11/2 2011
  • transform-Projekt Q11/2 2012



 


Der Zeichensaal

Der Werkraum