Menu
P

Was ist Bilingualer Sachfachunterricht und wie wird er durchgeführt?

  • Vermittlung des Unterrichtsstoffs auf Englisch
  • Bilingualer Unterricht als Brückenschlag zum Sachfach: Vom Lernen der Fremdsprache zum Lernen in der Fremdsprache.

 

Wie werden die Leistungen bewertet und zertifiziert? 

  • Die Bewertung der Leistungen erfolgt grundsätzlich auf der Basis der fachlichen Leistung im Fach Wirtschaft und Recht und nicht auf der Basis der Sprachfertigkeit
  • Leistungserhebungen erfolgen in der von den Schülerinnen und Schülern gewählten Sprache
  • Die Teilnahme am Bilingualen Sachfachunterricht wird in einem Zertifikat bestätigt, welches den Schülern ermöglicht, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen

 

Welche Vorteile bietet der Bilinguale Sachfachunterricht?

Bilingualer Sachfachunterricht ist sinnvoll und macht Freude. Dafür gibt es viele Gründe:

  • Stärkung der fremdsprachlichen Kompetenz (z.B. Sprechfertigkeit, Wortschatz und Hörverstehen)
  • Schüler trauen sich in der Fremdsprache zu sprechen, da die sprachliche Leistung wie im herkömmlichen Unterricht nicht in die Note miteinfließt
  • Stärkung der Konzentration und Präzision bei der Auseinandersetzung mit fremdsprachlichen Quellen
  • Stärkung der interkulturellen Kompetenz bei der Arbeit mit authentischen fremdsprachlichen Materialien
  • Vernetzung von Wissen über die Fachgrenzen hinaus
  • Einsatz verschiedener Unterrichtsformen (z.B. Partner- und Gruppenarbeit,Freiarbeit oder Projektarbeit)
  • Expertenreferate in englischer Sprache und Exkursionen mit englischsprachiger Führung
  • Startvorsprung für die Berufsausbildung (viele Vorlesungen an den Universitäten und FHs werden heutzutage nur in englischer Sprache angeboten) und den späteren Beruf
  • Qualifizierung der Schüler für den internationalen Arbeitsmarkt

Weitere Informationen zum Bilingualen Sachfachunterricht finden Sie auf der Homepage des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung ( www.bayern-bilingual.de).